• Module 15
  • Module 16
  • Module 17
  • Module 18
  • Module 11
  • Module 12
  • Module 13
  • Module 14
  • Module 19
  • Module 20
  • Module 1
  • Module 2
  • Module 3
  • Module 4
  • Module 5
  • Module 6
  • Module 7
  • Module 8
  • Module 9
  • Module 10
  • Module 11
  • Module 12
  • Module 13
  • Module 14
  • Module 15
  • Module 16
  • Module 17
  • Module 18
  • Module 19
  • Module 20
  • Module 1
  • Module 2
  • Module 3
  • Module 4
  • Module 5
  • Module 6
  • Module 7
  • Module 8
  • Module 9
  • Module 10

Funktionsbaugruppen unter Druck

Beim Bau der Skids oder vollständigen Produktionseinheiten montiert CELSIUS zahlreiche Vorrichtungen und sorgt dafür, dass die gleichzeitige Verwendung dieser Materialien unter den vorgesehenen Betriebsbedingungen keine zusätzlichen, von den Herstellern nicht vorgesehenen Risiken erzeugt.

Bei unter Druck stehenden vollständigen Baugruppen, die von der Europäischen Richtlinie DESP 97/23/CE geregelt werden, liefert CELSIUS eine CE-Konformitätserklärung, welche die Konformität der Installation gegenüber der DESP 97/23/CE, aber auch gegenüber allen anderen geltenden Richtlinien, darunter ATEX, bescheinigt. Ggf. (Kategorien I, II, III und IV) wird die Baugruppe mit einem CE-Firmenschild versehen.

Die unter Druck stehende Baugruppe wird nach der höchsten Kategorie jeder ihrer Komponenten außer dem Ventil klassifiziert.

Eine vollständige Baugruppe wird mit einer Bedienungsanleitung geliefert, in der insbesondere die Betriebsbedingungen, die vom Druck ausgehenden Risiken, die Temperatur, Elektrizität, die Chemie aufgeführt werden… sowie die vom Hersteller ergriffenen und vom Betreiber zu ergreifenden Vorsichtsmaßnahmen.